Pfälzer Berglauf-Pokal 2018

Potzberg-Berglauf am 10.11.2018

Die Favoriten Jonas Lehmann und Simone Raatz gewinnen wie erwartet

Bei widrigen Bedingungen und wie gewohnt im Alleingang stürmte der 29-jährige Jonas Lehmann (TuS Heltersberg) den Potzberg und holte seinen fünften Saisonsieg. Zweieinhalb Minuten hinter ihm folgten zeitgleich Max Kirschbaum (LG Ohmbachsee) und Marcel Job (TV Maikammer). Beide haben gute Chancen, den zurzeit auf Rang zwei in der Pokalwertung liegenden Alexander Barnsteiner noch einzuholen.

Die 42-jährige Simone Raatz (ASC Darmstadt) startete zum ersten Mal am Potzberg und entschied die Frauenkonkurrenz mit drei Minuten Vorsprung vor Anna Clipet (Landau Running Company) und Claudia Seel (TV Kirkel). Während Simone Raatz als Pokalsiegerin nicht mehr eingeholt werden kann, ist das Rennen um die Plätze noch nicht entschieden. Denn die bisher zweitplatzierte Claudia Seel könnte von Anna Clipet noch verdrängt werden. Oder von Aoife Quigly (Engelhorn Sports/TV Schriesheim), falls sie denn beim Finale an der Kalmit anträte.

Ergebnisliste, Pressebericht, aktuelles Pokal-Zwischenergebnis nach 6 Läufen sowie Bildergalerie siehe rechte Spalte.

Bad Dürkheimer Berglauf am 20.10.2018

Jonas Lehmann siegt wie erwartet und gewinnt damit vorzeitig die Pokalwertung. Simone Raatz ist mit ihrem dritten Saisonsieg auf gutem Weg zur Pokalverteidigung.

Jonas Lehmann (TuS Heltersberg) wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte beim fünften Pokalrennen der Saison zum vierten Mal – und beim Dürkheimer Lauf hinauf zum Bismarckturm zum siebten Mal in Folge. In großem Abstand folgte Michael Eder (PTSV Rosenheim), hinter dem Max Kirschbaum (LG Ohmbachsee) das Rennen um Rang drei knapp vor Marcel Job (TV Maikammer) gewann. In der Pfalzmeisterschaft platzierten sich Kirschbaum und Job hinter Lehmann auf den Plätzen zwei und drei. In der Pokalwertung hat der in Bad Dürkheim wegen Erkrankung fehlende Alexander Barnsteiner beste Chancen auf Rang zwei vor Johannes Ullrich und Max Kirschbaum.

Bei den Frauen gab es den erwarteten Sieg von Simone Raatz, die nun nur noch ein gutes Ergebnis zur Pokalverteidigung benötigt. Paula Meyer (Team Mayer Jugenheim) verwies Aoife Quigly (Engelhorn Sports/TV Schriesheim) auf den dritten Platz. Den Pfalztitel holte Natascha Hartl (TuS Heltersberg) vor Eva Katz (RC Vorwärts Speyer) und Silke Herrgen (Landau Running Company). Für Rang zwei in der Pokalwertung kommt vor allem Aoife Quigly in Frage. Der dritte Platz dürfte zwischen Claudia Seel, Silke Herrgen und Anna Clipet entschieden werden.

Presse, Ergebnislisten inklusive Pfalzmeisterschaften sowie Pokal-Zwischenergebnis nach 5 von 7 Läufen: siehe rechte Spalte. Ausführliche Berichte und zahlreiche Fotos auf der Website des Veranstalters www.laufclub.de, in der Bildergalerie der rechten Spalte Link auf die Website mit Fotos des Veranstalters.

Rietburg-Berglauf am 08.09.2018

Jonas Lehmann siegt erneut, Silke Herrgen schnellste Frau

Wie gewohnt im Alleingang lief Jonas Lehmann (TuS Heltersberg) zu seinem dritten Saisonsieg. Bei den Frauen landete Silke Herrgen (Landau Running Company) einen Überraschungssieg.

Mit fast zwei Minuten Vorsprung verwies der 29-jährige Lehmann den 44-jährigen Alexander Barnsteiner (LLG Landstuhl), der vor einer Woche den DM-Titel in M40 holte, und den 20-jährigen Johannes Ullrich (TV Bad Bergzabern) auf die Plätze.

In Abwesenheit von Vorjahressiegerin Simone Raatz, die kürzlich die deutsche Seniorenmeisterschaft in W40 gewann und die auch dieses Jahr wieder beste Aussichten auf den Pokalsieg hat, dominierte die 40-jährige Silke Herrgen, die bei Bergläufen in der Pfalz bisher wenig in Erscheinung getreten ist, die Frauenkonkurrenz. Claudia Seel (TV Kirkel) und Marion Raab (VT Contwig) komplettierten das Podest.

Ergebnisliste Rietburg-Berglauf, Pokal-Zwischenergebnis nach 4 Läufen, Presseberichte und Bildergalerie siehe rechte Spalte.

Rockie-Mountain-Lauf am 24.03.2018

Jonas Lehmann und Simone Raatz werden ihrer Favoritenrolle gerecht

Zum achten Mal in Folge gewann Jonas Lehmann den Lauf von Rockenhausen auf den Donnersberg – konkurrenzlos und mit viereinhalb Minuten Vorsprung, aber auch mehr als drei Minuten über seinem Streckenrekord von vor drei Jahren, weil er sich wohl für den Halbmarathon tags darauf in Kaiserslautern schonen wollte. Bei den Frauen holte Simone Raatz bei ihrem zweiten diesjährigen Start in der Pfalz den zweiten Sieg.

Allerdings folgte der 42-Jährigen bereits 35 Sekunden später die 27-jährige Aoife Quigly (Engelhorn Sports), die ihrerseits die Dritte, Claudia Seel (TV Kirkel), um vier Minuten distanzieren konnte.

Das Siegerpodest der Männer wurde von Andreas Heimel (TV Waldstraße Wiesbaden) und Thibaud Clipet (Landau Running Company) komplettiert.

Ergebnisse, Pressebericht und zwei Bildergalerien siehe rechte Spalte. Bericht und Fotos auf der Homepage des Veranstalters www.berglauf-rockenhausen.de sowie bei www.laufreport.de.

Nanstein-Berglauf am 17.03.2018

Tim Könnel und Jessica Kammerer siegen

Bei Temperaturen knapp unter Null und eisigem Wind lief der 24-jährige Tim Könnel (TuS Heltersberg) ein souveränes Rennen und (in Abwesenheit von Jonas Lehmann) zum klaren Sieg. Lokalmatador Alexander Barnsteiner (LLG Landstuhl) konnte als Zweiter Max Kirschbaum (LG Ohmbachsee) auf Distanz halten.

Bei den Frauen gewann die Vorjahreszweite Jessica Kammerer (TuS Heltersberg) vor Anna Clipet (Landau Running Company), die im Jahr zuvor noch unter ihrem Mädchennamen Janßen ebenfalls hinter Kammerer ins Ziel an der Burg Nanstein gelaufen war. Als drittschnellste Frau komplettierte Verena Becker (Endurance Team Pirmasens) das Podest.

Bericht bei www.laufreport.de, Ergebnisliste (siehe auch www.laufinfo.eu), Presse-Artikel und zwei Bildergalerien in der rechten Spalte.
Zahlreiche Fotos auf der Website des Veranstalters: www.llg-landstuhl.de

Donnersberglauf am 24.02.2018

Jonas Lehmann siegt vor Tim Könnel, Simone Raatz deutlich schnellste Frau

Bereits zum sechsten Mal gewann Jonas Lehmann das Rennen von Steinbach auf den Donnersberg. Diesmal hatte er in Tim Könnel einen starken Konkurrenten, dem er am Ende 14 Sekunden abnahm. Vorjahressiegerin Simone Raatz, die im Vorjahr auch den Pokalsieg holte, dominierte die Frauenkonkurrenz.

Rund drei Minuten nach Lehmann und Könnel (beide TuS Heltersberg) erreichte Alexander Barnsteiner (LLG Landstuhl) das Ziel bei sonnigem, aber kaltem Winterwetter mit Temperaturen von etwa minus zwei Grad im Ziel und teils kräftigem, eisigen Wind, der den Läufern zusetzte.

Siegerin Simone Raatz (ASV Darmstadt) lief mit mehr als einer Minute Vorsprung ins Ziel am Ludwigsturm. Als Zweite und Dritte folgten im Minutentakt Aoife Quigly (TV Schriesheim) und Anna Clipet (Landau Running Company).

Bericht bei www.laufreport.de.
Ergebnisliste, Presseberichte und zwei Bildergalerien siehe rechte Spalte.

Ausschreibung

Ergebnisse

Pokal-Zwischenergebnis

Ergebnisliste Potzberg-Berglauf

Ergebnisliste Bad Dürkheimer Berglauf inkl. Pfalzmeistersch.

Ergebnisliste Rietburg-Berglauf

Ergebnis Rockie-Mountain-Lauf

Ergebnisliste Nanstein-Berglauf

Ergebnisliste Donnersberglauf

Presse

Bildergalerien

auf die Fotos klicken zum Öffnen

Potzberg-Berglauf 10.11.2018

Bad Dürkheimer Berglauf 20.10.2018

Rietburg-Berglauf 08.09.2018

Rockie-Mountain-Lauf 24.03.2018

Nanstein-Berglauf 17.03.2018

Donnersberglauf 24.02.2018